Neueste Kommentare
Besucher:

45852 Besucher

Folienarbeiten

 

Folienarbeiten werden, wie auch die Airbrush – Arbeiten, grundsätzlich nach Vorlage oder Wunsch gefertigt.

Hierbei, werden Folien verwendet die Witterungsbeständig sind. Durch die Vielfalt verschiedener Farben lassen sich eine Unmenge von schönen Folienarbeiten verzeichnen.

Für die verschiedenen Schritte der Folienarbeit verwende ich ein Grafikprogramm und einen Schneideplotter. Dazu muss der zu bearbeitende Entwurf in eine plottfähige Datei umgewandelt werden.

Der Entwurf, wird vorerst auf die richtige Größe gebracht und dann anschließend in eine Vektordatei umgewandelt.

Nach der Ausarbeitung durch den Plotter erfolgt ein Entgittern der Folie, die dann positioniert wird und durch einen Rakel aufgebracht werden muss.

Folien sind im Gegensatz zum Airbrush günstiger und lassen sich auch nach länger Zeit, wieder durch eine Heißluftfön und Skalpel entfernen.

Der Nachteil an einer Folie besteht darin, dass wenn sie auf Lack aufgebracht wird, der umliegende Lack im laufe der Jahre ausbleicht durch die UV – Strahlung der Sonne.

Entfernt man die Folie nach Jahren wieder ist der darunter liegende Lack dunkler, als seine Umgebung.

Von Scheiben lässt sich die Folie auch nach Jahren rückstandslos entfernen, ohne irgendwelche Schäden zu hinterlassen.